HOME     WER SIND WIR     LINK     NEWS     CONTAKTE

Versione Italiana  
"Das Haus, das 60% Energie spart"

EINFAMILIENHAUS
ROM 2005

Das Projekt von diesem Haus ist das Resultat von der Zusammenarbeit zwischen den Architekten, den Kunden und verschiedenen Firmen, die mit ihren Natur-Materialien und den Sonnenkollektor die alternative Energie produzieren.

Die jungen und sensiblen Kommittenten hatten klare Ideen: eine gute und direkte Beziehung zu der umliegenden Umwelt, Energie sparen und Respekt für das Habitat. Das Grundstück von 1000 Quadratmetern liegt auf einem kleinen Hügel, in der Periferie von Rom.

Um eine klimatische Lage und Privacy zu gestatten, ist das Haus, mit seiner besonderen und ungewöhnlichen Form, organisch und gut auf dem Grundstück positioniert. In der Tat, besteht der Bau im Süd und Süd-West ganz aus Glaswänden. Dort befinden sich die Schlafzimmer und das Wohnzimmer, damit im Winter die niedrigen Sonnenstrahlen in die Zimmer eindringen können und die Wärme sich im Fuβboden und in der Ziegelwand ansammeln kann.

Im Sommer, wenn di Sonne höher steht, schützen die „Brise Soleil“ die Glaswände. Die Nordfassade hat weniger Fenster und ihre besondere kurvenlinige Form hilft, den Wind ablaufen zu lassen.

Im Sommer wird die frische Luft von der Nordfassade den Schlafzimmern zugeführt. Zuerst durchflieβt die Luft das Kellergeschoβ, wo sie sich noch mehr abkühlt, dann steigt sie herauf zu den Zimmern im Erdgeschoβ, um durch einen Aspirator im Schrägdach abzuziehen. Das ist eine gute natürliche Klimaanlage und eine ausgezeichnete Lüftung.

In dem Erdgeschoβ befinden sich drei Schlafzimmer, zwei Bäder, die Küche und das Wohnzimmer. In dem Kellergeschoβ sind der Keller, der Hobbyraum und ein Heizungs-Raum. Ein anderes Schlafzimmer befindet sich im kleinen Turm.

Die Fundamente von diesem Haus sind ganz durchlüftet, damit das Radon Gas nicht stagniere und der Schimmel, wie auch die Bakterien, sich nicht verbreiten können. Auch das Holzdach ist durchlüftet, um Kondenswasser zu verhindern.

Auf dem Dach, direkt nach Süden, gibt es 2 KW Photovoltaikanlagen und 9 Quadratmeter Sonnenkollektoren. Die Sonnenkollektoren erzeugen warmes Wasser auch für Heizung der Fuβböden, in denen es zirka 35° erreicht.




La casa che risparmia il 60% di energia


Foto plastico lato sud
Foto plastico lato sud est
Foto plastico lato est
Foto plastico lato sud ovest
Foto plastico lato nord
Planimetria
Pianta piano terra
Sezione fattori  bioclimatici inverno-estate
Sezione con ventilazione
Sezione e prospetto nord
Prospetto sud
Realizzazione armatura per fondazioni
Realizzazione solaio del piano terra
Relizzazione muratura portante del piano interrato
Realizzazione torre esterna in mattoni
Realizzazione torre esterna in mattoni
Posa delle travi principali in legno lamellare
Copertura con travi  in legno
Foto torre e travi in legno
Trave esterna aggettante
Posa in opera della prima guaina traspirante
Predisposizione travetti per coibentazione termica
Fase di avanzamento della stratificazione del tetto
Posa in opera della membrana traspirante e impermeabilizzante
Fissaggio dello strato in legno
Impermeabilizzazione dello strato finale del tetto
Posa in opera della scossalina perimetrale
Posa in opera della gronda
Riscaldamento radiante del pavimento
Preparazione della parete nord per inserimento doghe in legno
Posa in opera delle doghe in legno
Particolare struttura pensilina
Particolare della torre
Prospetto Nord
vista del prospetto nord-est
vista del prospetto sud-ovest





BIOÖKOLOGIE - BIOKLIMATISIERUNG:

 Im Garten wurden viele niedrige Sträucher und einige hochstämmige Pflanzen gesetzt, um eine typische Mittelmeeratmosphäre zu bilden.

 Auf dem Dach befinden sich 2 KW Photovoltaikanlagen und 9 Quadratmeter Sonnenkollektoren.

 Im Garten befindet sich ein Regenwassersammelbehälter von 7000 Liter, zur Gartenbesprengung und für die Spülung und den Wasserabfluss der Bäder.

 Gegen den Einfluss der aüβerst gesundheitsschädlichen elektromagnetischen Felder wurden, vor allem in dem Schlafzimmern, Schalter installiert, die sich automatisch ausschalten.

 Alle Holzdächer sind durchlüftet.

 Die Fundamente sind vollkommen belüftet, um der Verbreitung gesundheitsschädlicher Gasse, wie dem Radon, vorzubeugen.

 Es wurden dicke Wärmendämmungen benutzt.

 Um dieses Haus zu bauen sind nur Natur-Materialien gewählt worden: Thermoziegeln, Verputz auf Kalk, Steiner, Ziegeln, Holz und Wasserfarbe mit Blumenessenzen.



STUDIOBIOARCH
info@studiobioarch.it
www.studiobioarch.it

  
Italy   EU

ZURÜCKGEHEN